Ein ganz besonderer Jahreswechsel liegt vor uns,
liebe Leserinnen und Leser.

Der Terminkalender – unser nüchterner Begleiter – mag dieses Ereignis ja auf Silvester 17/18 festlegen, aber für die Romantiker und Träumer unter uns ist der 21. März 2018 ein viel wichtigeres Datum. Dieser Tag bringt uns nicht nur den Frühlingsbeginn, sondern auch den Aufbruch in ein neues, spannendes Jahr.

Die Sonne – die Regentin des Jahres 2017 – übergibt das Zepter an die Venus!

Das Venusjahr – an fünfter Stelle der sieben Planeten, die sich laut Hundertjährigem Kalender Jahr für Jahr in der Herrschaft abwechseln – steht ganz im Zeichen der Liebe! Harmonie, Sinnesfreude, Gemeinschaft, Schönheit und Genuss werden von den Sternen angeblich besonders begünstigt. Die Weiblichkeit beherrscht die nächsten zwölf Monate. Kein Wunder, dass sich Liebe und Freundschaften unter diesen günstigen Sternen besonders gut entwickeln sollen. Ausschließlich Pessimisten weisen in diesem Zusammenhang auf die dunklen Seiten der Venus hin, die da sind Unruhe, Unbeständigkeit, Eitelkeit, Selbstherrlichkeit…

Lassen wir uns die Freude an der Liebe nicht kleinreden! Bleiben wir stark und offen für schöne Gefühle! Und wenn es in den nächsten zwölf Monaten wirklich einmal schwierig und bedrückend werden sollte: Wie wäre es mit einer Auszeit und einem schönen Liebesroman mit Happyend-Garantie?

Zum Beispiel mit meinem neuesten Romantic-Thriller

https://www.amazon.de/Ein-Lord-dich-H%C3%A4nden-tr%C3%A4gt-ebook/dp/B073XTTCSN/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1517411670&sr=8-1&keywords=cordonnier

Er ist garantiert spannend genug, um Sie für ein paar Stunden in eine andere Welt zu entführen und Sie danach mit einem Lächeln in die Wirklichkeit zu entlassen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein Venus-Jahr voller Liebe, Harmonie, Genuss und nur den allerschönsten Stunden,